Ich war schon immer ein Rebell: Mein Leben mit dem Fußball (Hörbuch-Herunterladen): Amazon.de: Ewald Lienen, Achim Buch, HörbucHHamburg HHV GmbH: Audible Audiobooks Prime – Noituisong.com


Ich war schon immer ein Rebell: Mein Leben mit dem Fußball (Hörbuch-Download): Amazon.de: Ewald Lienen, Achim Buch, HörbucHHamburg HHV GmbH: Audible Audiobooks Ewald Lienens Autobiografie gehört zu den lesenswertesten Fußballbüchern der letzten Jahre Er beschreibt seinen Weg vom westfälischen Kleinstadtverein bis in die Bundesliga und beschränkt sich dabei nicht auf die rein sportlichen Aspekte seiner Karriere Die Einblicke in das Profi Geschäft werden kritisch und ungeschönt geschildert, und in vielen Abschnitten des Buches erzählt Lienen authentisch und offen über Ereignisse in seinem Berufsleben und Begegnungen mit Menschen aus der Welt des bezahlten Fußballs Über einzelne Verhaltensweisen, Besonderheiten und Merkwürdigkeiten seiner fußballerischen Zeitgenossen ist durch die sinftflutartig gestiegene Berichterstattung in den Sportteilen der Tageszeitungen, der entsprechenden Zeitschriften und unzähliger Buchpublikationen zwar landauf, landab die eine oder andere Marotte ans Licht der Öffentlichkeit geraten, doch so nah, wie in Ewald Lienens Buch wurde noch nie über Berti Vogts, Friedel Rausch oder Friedhelm Funkel berichtet Lienen schildert lebendig Szenen aus dem Bundesligaallltag, mit Mitspielern, Gegenspielern und Trainern Er nennt die Dinge beim Namen, manchmal ernst und bitter, manchmal ironisch, denunziert aber nicht Konflikte werden dabei nicht ausgespart, Meinungsverschiedenheiten mit Kollegen und Konkurrenten werden offen benannt, und das bis zu seiner vorläufig letzten Station am Millerntor Ewald Lienen ist weit in der Welt des Fußballs herumgekommen Seine Erlebnisse in Griechenland oder Rumänien lesen sich wie ein Bericht aus einer anderen Welt, zugleich aber wird klar, dass die Entwicklungen im Berufsfußball nicht nur in Südosteuropa zu einer fragwürdigen Form des Kapitalismus verkommen sind, sondern selbst das Millerntor längst erreicht haben Denn eines wird in Lienens Buch über sich selbst deutlich: Der bezahlte Fußball ist ein Geschäft in vielen Facetten, und es geht immer um Geld, um Macht und um Eitelkeiten Profifußball kann gnadenlos sein, und nicht alle Menschen, die mit ihm zu tun haben sind in diesem Business glücklich oder reich geworden.Die beeindruckendsten Abschnitte in Ewald Lienens Buch sind die Kapitel über seine Kindheit und Jugend Ewald Lienen mag Menschen, er schließt Freundschaften Und wenn ihm jemand quer oder dumm kommt, dann zeigt er Distanz und steckt die Fronten ab Er ist anders, als die meisten seiner Zunft Schon der junge Ewald Lienen sah sich in der Pflicht, für eine bessere und gerechtere Welt zu kämpfen Er hat sich wie kaum ein anderer Profi in Deutschland für ein friedliches und soziales Miteinander, für ein menschenwürdiges Leben mit behinderten Kindern und Erwachsenen, für mehr Gerechtigkeit und gegen Gewalt, Kriege und Ausbeutung eingesetzt Durch sein politisches Engagement hat er polarisiert Lienen war und ist ein Linker im allerbesten Sinne Und ein guter Mensch, dem Aufgesetztheit und Attitüden völlig fremd sein dürften Auf seinem gesamten bisherigen Lebensweg ist ihm seine Frau eine unersetzliche, wichtige Begleiterin gewesen, auch das wird im Buch immer wieder deutlich.Ewald Lienen hat mit diesem Buch seine Bedeutung als Fußballer und Trainer im deutschen Profifußball der letzten Jahrzehnte unterstrichen Er ist eine Ausnahmeerscheinung, eine Persönlichkeit und ein Vorbild zugleich Seiner Biografie wünscht man viele Leser Dem Buch fehlt ein Namensregister und ein treffenderer Titel. Ewald Lienens streitbare und offene Autobiografie Ein Leben zwischen Fußball und Rebellion Seit Ewald Lienen bei Borussia Mönchengladbach legendärer Linksaußen war, weckt er extreme Gefühle bei Fans und Fachleuten Als Spieler, Trainer und Fußballfunktionär ist er bis heute ein Querdenker, ein leidenschaftlicher Rebell auf und neben dem Platz Für einen Sternmarsch ließ er als Spieler schon mal das Training ausfallen, seine politische Haltung kostete ihn die WM , und als Trainer handelt er sich mit seiner Akribie den Beinamen Zettel Ewald ein Ewald Lienen ist eine einzigartige Gestalt im Profi Fußball, in seiner Autobiografie erzählt er offen von sich, dem Fußball und seinem Leben, das in einfachen Verhältnissen begann und ihn national und international in die höchsten Fußballligen führte


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *