download Pdf Calligaris - Das JahrtausendgenieAutor Frank Bender – Noituisong.com

Calligaris das JahrtausendgenieWir haben w hrend der letzten Jahrhunderte in allen Wissenschaften Unterteilungen zu konstatieren, die st ndig weiter unterteilt wurden, bis man heutigen Tags nur noch von Sequenz Wissenschaften sprechen kann Sprach man vor 1000 Jahren, zumal in der orientalischen Gelehrsamkeit, die damals der europ ischen weit berlegen war, von einem Meister des Wissens, konnte man davon ausgehen, einen Mann oder eine Frau vor sich zu haben, zu der man mit allen Fragen zur allgemeinen Existenz von Mensch, Tier oder Kosmos, kommen konnte Heute ist man derartig spezialisiert, dass nur noch von einem Expertentum in den jeweiligen Bereichen oder sogar Grenzbereichen einzelner Fachgebiete gesprochen werden muss Das gipfelt sich beispielsweise im medizinischen Fachjargon der Hospit ler, in denen man oft nicht mehr vom Patienten spricht, sondern nur noch von der Niere in Zimmer 17, oder dem Nabelbruch auf Station 11 Frank Benders Buch ber Professor Calligaris, der uns hier als Ganzheitsmedizin Forscher zur Ganzheitsgesundung des kompletten Patienten vorgestellt wird, geht in eine v llig andere Richtung Die Darstellung des Werks dieses Mannes beginnt beim Menschen, str mt ber unsere Erdenexistenz der Wesenheiten und Pflanzen hinaus in den Kosmos zur hermetischen Gleichung von wie unten so oben , und f hrt letztlich wieder zum Menschen zur ck Diese Fahrt ber m gliche Grenzwissenschaften und Wissensgebiete, die sich daraus noch erschlie en lassen, erinnert mich an Ouspenskys Lektionen bei George Iwanowitsch Gurdjieff, einem Meister der Ganzheits Philosophie des letzten und vorletzten Jahrhunderts Ouspensky schrieb Gurdjieff begann mit der Beschreibung einfacher Zusammenh nge, f hrte weiter ber diverse Kausalit ten in komplexe Regionen der Denkvorg nge, bis er die neuronalen Netze der Gehirnaktivit ten mit den kosmischen Gegebenheiten im Universum verglich Frank Benders Werk ber die Forschungen von Professor Calligaris,spinnt ein dichtes Netz kongenial ber nahezu alle Wissensgebiete unseres Seins und dient doch nur der Genialit t dieses Jahrtausendgenies. Das Buch Calligaris das Jahrtausendgenie, dokumentiert nicht nur Prof Giuseppe Calligaris Leben und Werk medizinische und parapsychologische Aspekte in vielen Facetten, die teilweise nie zuvor verffentlicht wurden, sondern es veranschaulicht auch in erstaunlicher Weise Zusammenhnge zwischen der Calligaris Methode und folgenden Disziplinen Quantenphysik, Psychophysik, Biophysik, Geophysik, Astrophysik, Metaphysik, Biologie, Alchemie, Mystik, Informationsmedizin, spirituelle Medizin, heilige Geometrie, fraktale Geometrie, Symmetrie, Mathematik respektive Zahlentheorie, Parapsychologie respektive Paranormologie, transpersonale Psychologie, analytische Psychologie, Astrologie, Kymatik und Musik.Der Autor Frank Bender, der neben Hans Bender, Walter Stark und Hubert Michael Schweizer unter anderen auch Jiddu Krishnamurti, Vilayat Inayat Khan, Burkhard Heim, Ilya Prigogine, Arnold Keyserling, Albert Szent Gyrgyi, Hans Peter Drr, Ernst Senkowski, Karlfried Graf Drckheim und Elisabeth Kbler Ross zu seinen Mentoren zhlt, illustriert diese Zusammenhnge anhand zahlreicher, pointiert formulierter Exkurse, wobei dem Exkurs Wissenschaftlichkeit ganz besondere Bedeutung zukommt, wird dieser Begriff doch aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, was zu berraschenden Erkenntnissen fhrt.Bender informiert weiterhin ber von Calligaris bereits detailliert geplante bzw zumindest angedachte, aber unrealisiert gebliebene Versuchsreihen, die sowohl den Menschen als multidimensionales Wesen als auch die mannigfaltigen Verbindungen innerhalb des Multikosmos zu ergrnden suchen Daraus resultierend sollten kosmische Wirkprinzipien, die heute unter Namen wie Holographie oder Fraktalitt bekannt sind, nachvollziehbar werden Das Buch gipfelt in der Darstellung der von Calligaris formulierten und in Fragmenten erhaltenen alles ist eins Theorie, die selbst die Haramein Rauscher Metric wie Schnee von gestern in der Sonne der Erkenntnis schmelzen und deutlich die Wurzeln des genialen Professors als Kenner der stlichen Gnosis durchscheinen lsst Dadurch wird die Entwicklung des Giuseppe Calligaris vom Theosophen zum Gnostiker stlicher Prgung Hinduismus, Taoismus erkennbar Innerhalb des Epilogs deutet der Autor an, dass er Einblick in weiteres unverffentlichtes Calligaris Material hat und dieses Zug um Zug auszuwerten gedenkt Es bleibt zu hoffen, dass die Ergebnisse dieser Auswertung in Blde in einen Folgeband mnden, denn Calligaris war einer der genialsten Wegbereiter des Holismus sein Werk wurde im Jahr 1944 per Gerichtsurteil als Irrlehre gebrandmarkt.Dieses Buch ein wahres Feuerwerk an Geistesblitzen das neben den trotz aller Komplexitt stets nachvollziehbaren Texten mit fast 30 Seiten seltenen Bildmaterials aufwartet, geht im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut und bietet hchst interessante Anstze fr die Calligaris Forschung im engeren und interdisziplinre Forschungsanstze im weiteren Sinne Der Rezensent las selten ein Buch, das den Anspruch einer ganzheitlichen Betrachtungsweise in solch hohem Mae erfllt wie dieses Whrend andere Autoren Altbekanntes in allenfalls leicht modifizierter Form darbieten oder sich in Hypothesen nebulser Esoterik verstricken, betrieb Bender neben intensivem Quellenstudium selbst Grundlagenforschung und arbeitete, sofern dies aufgrund der Thematik mglich war, ebenso empirisch wie Calligaris es tat.Calligaris das Jahrtausendgenie ist nicht nur fr jeden ernsthaft an Calligaris und seiner Methode Interessierten uerst empfehlenswert, sondern fr jeden Menschen, der die berwindung des materialistischen Weltbilds hautnah miterleben mchte. habe von einem befreundeten Arzt schon in 2010 eine Calligaris Ausbildung erhalten und das Buch das am Markt war gekauft jetzt dachte ich lege ich mal wieder nach und erhalte ein f r den Laien komplett ungeeignetes Buch f r den Fachmann ebenso da wir Calligaris Freunde es gewohnt sind das man auf dem K rperatlas die exakte Lagen von Punkten beschreibt das geschieht hier nichtdas es diverse Punkte gibt wissen wir schon Calligaris das JahrtausendgenieSein einzigartiges diagnostische System das er erfolgreich bei Krebs oder Multiple Sklerose einsetzte,basierte auf seine von ihm begr ndete Methode bestimmte Hautober chen, die er Plaques nannte, zu stimulieren.Er fand auf der Haut zahlreiche vertikale und horizontale Linearketten, an deren Schnittpunktenarbeitete er anf nglich mit einem Aluminiumzylinder, sp ter stimulierte er diese Punkte mit Metallstiftenund Magneten F r Calligaris lebt der Mensch und die ganze Sch pfung in einer Welt, die von einer kosmischenh heren Intelligenz bewegt wird F r Calligaris ist die Haut des Menschen die Verbindung zwischenden K rper und Geistwesen Er lebte in dem Bewu tsein der alten hermetischen Weisheit 1 Wahr undohne L ge, sicher und vollkommen wahrhaftig 2 Was unten ist, ist wie das, was oben ist, und das wasoben ist ist das was unten ist, um das Wunder des Einen zu vollbringen 8 Und wie alle Dinge aus Einemgewesen und gekommen sind durch die Meditation des Einen, so sind alle Dinge von diesem Einen durchAnpassung geboren ber die Haut tritt der Mensch in Resonanz zum Kosmos und zu kosmischen Energien und durch diese Kommunikation kann es zu Verbesserungen seiner Gesundheit kommen Seine Forschungmit den Schnittpunkten entwickelte er immer weiter, die einzelnen Punkte erinnern an den Meridianenund Akkupunkturpunkte die wir aus der Chinesischen Medizin kennen Seine Punkte waren jedochnicht nur auf die k rperliche Gesundheit seiner Patienten gerichtet sondern stellte den Menschen in eingr eres, kosmisches und spirituelles GeschehenIn zahlreichen klinische begleiteten Experimenten kam es bei den Patienten aber auch zur Aura Wahrnehmung,Hellsichtigkeit und Telepathie, sowie zur Wahrnehmung der Zukunft Mit diesen Forschungen hattenKritiker es leicht ihn schulwissenschaftlich zu diskreditieren und zunehmend zu isolieren.Breite Anerkennung erhalten sein Forschungsergebnisse heutzutage in der Form, das es inzwischen zum allgemeinenmedizinischen Wissen z hlt, das energetische St rungen und traumatische Erfahrungen zu erheblichenKrankheiten f hren k nnen F r Ihn waren wesentliche Krankheiten psychosomatischen Ursprungs.Er erkannte aber auch das durch individuelle Lebenswege und Lebensf hrung trotz vergleichbarer traumatisiertenSt rungen zu unterschiedlichen Krankheiten f hren k nnen Durch sein Wissen um die verschiedenenPlaques und Kreuzungspunkte die man unterschiedlich aktivieren kann, kann der Mensch ineine unterschiedliche Kommunikation mit der Kosmischen Intelligenz treten und kann so Ursachen erkennenund ggf auch behandeln. Calligaris - Das Jahrtausendgenie

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *