Prime Resonanz: Eine Soziologie der Weltbeziehung (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) – Noituisong.com

Resonanz: Eine Soziologie der Weltbeziehung (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) Wenn Beschleunigung das Problem ist, dann ist Resonanz vielleicht die L sung So lautet die Kernthese dieses gefeierten Buches von Hartmut Rosa, das als Gr ndungsdokument einer Soziologie des guten Lebens gelesen werden kann Anstatt Lebensqualit t in der W hrung von Ressourcen, Optionen und Gl cksmomenten zu messen, m ssen wir unseren Blick auf die Beziehung zur Welt richten, die dieses Leben pr gt Dass diese Beziehung immer h ufiger gest rt ist, hat viel mit der Steigerungslogik der Moderne zu tun, und zwar auf individueller wie kollektiver Ebene Rosa nimmt die gro en Krisen der Gegenwart in den Blick und weist einer resonanztheoretischen Erneuerung der Kritischen Theorie den Weg


8 thoughts on “Resonanz: Eine Soziologie der Weltbeziehung (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)

  1. Murmeltier Murmeltier says:

    Ich sch tzte sehr, ja liebte die lebendig und anschaulich gehaltenen Vortr ge von Hartmut Rosa zu dem Thema, so dass ich ihn schwarz auf wei im Regal haben wollte Aber nun trennen Welten die sympathisch klare Sprache des Autors von seiner Schreibe Ich m chte des Folgenden wegen hier ausnahmsweise zun chst anmerken, dass ich k


  2. Neuro Mat Neuro Mat says:

    die zentrale Stelle der physischen Weltbeziehung des Menschen ist, und das in dieser Weltbeziehung physische, psychische und symbolische Elemente unentwirrbar miteinander verschr nkt sind, dann wissen wir nicht was der Arzt oder Apotheker empfiehlt Aber wir raten zur Einnahme von Antidiarrhoika Gekauft hatte ich das Buch aufgr


  3. Nicole F. Nicole F. says:

    Hartmut Rosa f hrt auf ber 750 Seiten zwar recht ausf hrlich aber dennoch anschaulich aus, wie Menschen in der Sp tmoderne mit sich selbst, anderen und der Umwelt in Kontakt stehen Dabei unterscheidet er vereinfacht dargestellt zwischen einem gelingenden Weltverh ltnis, in dem der Mensch mit sich, seinen Mitmenschen und der Wel


  4. Jo Jo says:

    Glaube Hr Rosa hats verstanden Ich, auch nach Lekt re, nur halb


  5. Thomas Schuster Thomas Schuster says:

    Gut lesbar und mit einer F lle von Beispielen angereichert, die diese anthropologische Kategorie plausibel machen.


  6. Elisa Vázquez Elisa Vázquez says:

    Lesen


  7. Rebecca Müller Rebecca Müller says:

    Super gutes Buch Unbedingt lesen


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *