Lesen epub Achttausend drüber und drunter: Mit den Tagebüchern von Nanga Parbat, Broad Peak und ChogolisaAutor Hermann Buhl – Noituisong.com

Auch wenn man nicht unbedingt ambitionierter Kletterer ist Dieses Buch ist ausgesprochenen spannend und gibt einen tiefen Einblick in die Kletterwelt der 40er, 50er und 60er Jahre Ich finde es immer wieder bewundernd, mit welchen einfachen und bescheidenen Mitteln damals auch steilste W nde bezwungen wurden Kein High tech, Goretex und abriebfestes thermisch veredeltes Seil, sondern Einfachhaken, Baumwoll und Lodenkleidung und schwere Hanfseile Dazu die damalige Anreise dieser Amateure mit dem Fahrrad, bernachtung im Heuschober und montags fr h wieder am Arbeitsplatz Nur unter diesen Aspekten sollte man die damaligen und heutigen alpinen Profi Leistungen vergleichen.Der Erz hlstil des Autors ist angenehm zur ckhaltend bescheiden Keine effekthascherische Nabelschau, eher merkt man eine gewisse Achtung und Ehrfurcht der manchmal menschenfeindlichen Bergwelt gegen ber.Ein sch nes, ja grandiioses Buch von und ber einen der gr ten Bergsteiger. F r Kletterer sicher ganz toll, f r andere eher etwas langatmig und auch langweilig, da jede Tour zwar neu beschrieben wird, aber sich die Dinge doch stark wiederholen. Als Freund von Himalaja Literatur habe ich mir dieses Buch gekauft und es nicht bereut Die Darstellung, wie aus einem Aussenseiter ein ber hmter Bergsteiger wurde war faszinieren und sehr gut zu lesen Die anschaulichen Beschreibungen von Besteigungstouren in den Alpen, Dolomiten und im Himalaja haben mich unter Spannung gesetzt Das Buch beinhaltet unglaublich mitreissende Schilderungen ber Touren, Biwaks am Berg und berlebenskampf aus einer Zeit, in der nicht mit der heutigen hightech Ausr stung geklettert wurde Ich habe das Buch verschlungen. Hermann Buhl ist f r mich nach wie vor einer der gr ten und besten Bergsteiger der Welt Vom H ttentr ger zum Extrembergsteiger und Erstbesteiger eines 8.000 ers Er ist unvergesslich und schildert hier eindrucksvoll sein Leben leider nur ein kurzes Leben Sehr interessant und spannend geschrieben. Er war ein Star des Sports, noch vor den Fu ballhelden von Bern der einzigartige Hermann Buhlbezwang er denMeter hohen Gipfel des Nanga Parbat im Alleingang,z hlte er zu den vier Erstbesteigern des Broad Peak Im Rahmen der Neuausgabe seines Buches werden seine Tageb cher von beiden Expeditionen erstmals vollst ndig ver ffentlicht eine Sensation in der Bergliteratur Gut geschrieben,ein St ck Klettergeschichte spannend erz hlt, besonders die inneren Erlebisse sind gut dargestellt Auch f r Kletterlaien spannend und informativ, sehr empfehlenswert, besonders als Neuauflage Herrman Buhl Achttausend darber und darunter Ich kannte seinen Namen schon als junger Bursche, bin selbst mal in einem Klettergarten geklettert Sein bergsteigerisches Knnen grandios, Die Erstbesteigung des Nanga Parbat einmalig schon nahe am Tod Dazu die bescheidenen Mglichkeiten, die er als junger Mensch hatte Er war unerschrocken bis zu seinem tragischen Absturtz Ein tolles Buch Ein mitreisendes Buch von dem man nicht so schnell los kommt.Man geht mit am Lebensweg von Hermann Buhl am Berg.Vom Beginn mit seiner ersten Kletterei mit einem Seilersatz, den Gro en W nden in den West und Ostalpen und zuletzt dem H henbersteigen.Der Unterschied zwischen Alpen und H henbergsteigen bzw der Partnerschaft in den zwei Gebieten kommt deutlich zum Vorschein. Achttausend drüber und drunter: Mit den Tagebüchern von Nanga Parbat, Broad Peak und Chogolisa


About the Author: Hermann Buhl

Is a well known author, some of his books are a fascination for readers like in the Achttausend drüber und drunter: Mit den Tagebüchern von Nanga Parbat, Broad Peak und Chogolisa book, this is one of the most wanted Hermann Buhl author readers around the world.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *